53 - Gesundheit, Verbraucherschutz und Veterinärwesen

Fachbereichsleitung:

05681/775-650

Adresse:

Kreisausschuss des Schwalm-Eder-Kreises, FB 53
Straße:
Hans-Scholl-Straße 1
PLZ/Ort:
34576 Homberg (Efze)

05681/775-656
05681/775-653

Beschreibung:

53 - Gesundheit, Verbraucherschutz und Veterinärwesen

  - 53.0 - Fachbereichsleitung
  - 53.1 - Zentrale Dienste und Verwaltungsvollzug
  - 53.2 - Amtsärztlicher Dienst
  - 53.3 - Öffentliche Hygiene und Seuchenbekämpfung
  - 53.4 - Schulärztlicher Dienst
  - 53.5 - Sozialpsychiatrischer Dienst
  - 53.6 - Betreuungsstelle
  - 53.7 - Arbeitsmedizin und -sicherheit
  - 53.8 - Tierschutz, Tiergesundheitsschutz
  - 53.9 - Tierseuchenbekämpfung

 - 53.10 - Lebensmittelüberwachung, Schlachttier- u. Fleischhygiene, Geflügelfleischhygiene


 

Der Schutz der Gesundheit der Bevölkerung ist unsere Aufgabe.

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind Mediziner und Veterinäre, Sozialpädagogen, Hygienekontrolleure, Lebensmittelkontrolleure, Tiergesundheitsaufseher und Verwaltungskräfte.
Unsere Aktivitäten und Beratungsangebote beziehen sich auf die Menschen und Tiere und ihre Lebensräume im Landkreis. Wir nehmen die Aufgaben der „unteren Gesundheitsbehörde (Gesundheitsamt)“ und „Veterinärbehörde (Veterinäramt)“ wahr.
Hierbei stehen die Verhütung und Bekämpfung übertragbarer Krankheiten, Gesundheitsförderung, Tierschutz und Lebensmittelüberwachung sowie Beratungsarbeit im Vordergrund.

Wir überwachen die Hygiene in Kliniken, Arztpraxen, Heimen und in öffentlichen und gewerblichen Einrichtungen.
Wir kontrollieren die Qualität des Trinkwassers im Kreisgebiet und der Badegewässer.

Wir untersuchen Menschen, erstellen Gutachten, Gesundheitszeugnisse und nehmen zu medizinischen Fragen Stellung. Zudem werden Personen, die mit Lebensmitteln arbeiten geschult. Aidsberatung, Schuluntersuchungen, Überprüfung von Heilpraktikern sowie Beratung und Hilfe für psychisch Erkrankte sind weitere Aufgabenfelder.
Als Betreuungsbehörde bieten wir Beratung und Informationen zu Themen rund um Rechtliche Betreuung und Vorsorgevollmachten.

Unser Arbeitsmedizinischer- und Sicherheitstechnischer Dienst schützt die Gesundheit der Mitarbeiter und achtet auf Unfallverhütung.

Eine Kernaufgabe ist auch der Schutz des Lebens und des Wohlbefindens der Tiere in privaten und landwirtschaftlichen Haltungen sowie die Tierseuchenbekämpfung. Diese dient sowohl dem Schutz der Tiere und Menschen vor übertragbaren Krankheiten, als auch dem Schutz der Landwirtschaft vor wirtschaftlichen Schäden.

Zum Schutz der Verbraucher vor Irreführung, Täuschung und gesundheitlichen Schäden unterliegen alle Betriebe, in denen Lebensmittel und Bedarfsgegenstände hergestellt, behandelt oder in Verkehr gebracht werden regelmäßigen Kontrollen.

Im Rahmen der Lebensmittelüberwachung werden die Schlachttier- und Fleischuntersuchungen im gesamten Kreisgebiet durchgeführt.
Die Beratung von Gewerbetreibenden und Verbrauchern zählt ebenfalls zu den Aufgaben des Fachbereiches.


INFORMATION und ANMELDUNG
Untersuchungen und Ausstellung von Gesundheitszeugnissen werden nach
Terminvereinbarung durchgeführt: (05681) 775-656

Belehrungen nach § 43 IfSG (Umgang mit Lebensmitteln)
Jeweils  Montags  8:45 Uhr  und  13:45 Uhr
sowie  Freitags 8:45 Uhr.
Eine Anmeldung ist erst für Gruppen ab 5 Personen erforderlich. (Anmeldung bitte bis spätestens 3 Tage vor Termin).
Bitte bringen Sie Ihren Personalausweis und 28 € in bar (bitte abgezählt) mit.
Eine Folgebelehrung kostet 20 €, sofern Sie bereits einen Gesundheitsausweis
besitzen und diesen vorlegen.
Falls Sie Probleme mit der deutschen  Sprache haben, ist ein Dolmetscher erforderlich.

Anfahrt – Behördenzentrum Gebäude 5, Hans-Scholl-Straße 1, 34576 Homberg