Aktuelle Zahlen Hessen zum neuartigen Corona

Es wurden, Stand 22. September 2020, 14:00 Uhr, in Hessen insgesamt 17.760 SARS-CoV-2-Fälle bestätigt.

Quelle: Hessisches Ministerium für Soziales und Integration: Coronavirus Tägliche Übersicht der bestätigten SARS-CoV-2-Fälle in Hessen

Quelle: Robert-Koch-Institut COVID-19-Dashboard
 

Kreis/Stadt

bestätigte Fälle: gestern 

bestätigte Fälle: heute 

bestätigte Fälle: gesamt 

LK Bergstraße

587

1

588

LK Darmstadt-Dieburg

686

1

687

LK Fulda

576

6

582

LK Gießen

454

1

455

LK Groß-Gerau

994

21

1.015

LK Hersfeld-Rotenburg

370

0

370

LK Hochtaunuskreis

462

15

477

LK Kassel

551

0

551

LK Lahn-Dill-Kreis

499

0

499

LK Limburg-Weilburg

448

3

451

LK Main-Kinzig-Kreis

1.289

18

1.307

LK Main-Taunus-Kreis

698

12

710

LK Marburg-Biedenkopf

367

8

375

LK Odenwaldkreis

482

2

484

LK Offenbach

1.175

8

1.183

LK Rheingau-Taunus-Kreis

470

1

471

LK Schwalm-Eder-Kreis1

662

3

665

LK Vogelsbergkreis

177

3

180

LK Waldeck-Frankenberg

248

1

249

LK Werra-Meißner-Kreis

252

0

252

LK Wetteraukreis

564

0

564

SK Darmstadt

395

3

398

SK Frankfurt am Main

3.142

10

3.152

SK Kassel

563

0

563

SK Offenbach

529

0

529

SK Wiesbaden

998

5

1.003

Gesamt

17.638

122

17.760

1 Die Zahlen für den Schwalm-Eder-Kreis unterscheiden sich aufgrund der Verzögerung innerhalb des Meldeweges zu den offiziellen Zahlen des Ministeriums. Die eingestellten Zahlen für den Schwalm-Eder-Kreis entsprechen den tagesaktuellen Zahlen des Gesundheitsamtes des Schwalm-Eder-Kreises. Diese Zahlen werden auch am Ende der Hessen-Tabelle auf dieser Seite berücksichtigt, sodass die Zahlenwerte dementsprechend um die tagesaktuellen Zahlen aus dem Schwalm-Eder-Kreis nach oben korrigiert sind. Diese Berücksichtigung betrifft auch die Zahl der "bestätigen Fälle: heute" und kann von der Zahl der täglichen Neuinfektionen des Ministeriums abweichen. Bitte beachten Sie hierzu die Quellenangaben oben. 

orona-Warn-App Corna-Warn-App

Die Corona-Warn-App hilft festzustellen, ob eine Person in Kontakt mit einer infizierten anderen Person geraten ist und daraus ein Ansteckungsrisiko entstanden sein kann. So können Infektionsketten schneller unterbrochen werden. Die App ist ein Angebot der Bundesregierung. Download und Nutzung der App sind vollkommen freiwillig. Die App ist kostenlos und Apple-App Store und bei Google Play zum Download erhältlich.

Direkt zum Apple-App Store: Corona-Warn-App

Direkt zu Google Play: Corona-Warn-App


Hotlines und Rufnummern

Hotline des Schwalm-Eder-Kreises zu gesundheitlichen Fragen: 05681 775 123
Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr | Freitag von 08:00 Uhr bis 13:00
 
Hotline des Schwalm-Eder-Kreises zu Fragen der Erziehung sowie der Betreuung von Kindern und Jugendlichen: 05681 775 222
Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr | Freitag von 08:00 Uhr bis 13:00
 
Beratungsnummer der Wirtschaftsförderung des Schwalm-Eder-Kreises: 05681 775 485
Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr | Freitag von 08:00 Uhr bis 13:00

Staatliches Schulamt zu Fragen der schulischen Betreuung und den Regelungen für das Lernen zuhause: 0151 6187 0541

Hessisches Ministeriums für Soziales und Integration: 0800 555 4 666

Bundeswirtschaftsministeriums für allgemeine wirtschaftsbezogene Fragen zum Coronavirus: 0 30 18615 1515
 
Außerhalb dieser Zeiten berät der Patientenservice der Kassenärztlichen Vereinigung unter der Rufnummer 116 117