Einschuluntersuchung von Seiteneinsteigenden

Einschuluntersuchung von Seiteneinsteigenden











Zuständiger Fachbereich:

Kreisausschuss des Schwalm-Eder-Kreises, FB 53.4
Straße:
Hans-Scholl-Straße 1
PLZ/Ort:
34576 Homberg (Efze)

05681/775-656
05681/775-653






Beschreibung:

Als Seiteneinsteigende werden im Schulärztlichen Dienst Kinder und Jugendliche bezeichnet, welche     

- bisher keine Schuleingangsuntersuchung in Deutschland durchgeführt wurde und                                           

- bei denen ein Schulbesuch in Deutschland geplant ist.

Dies sind im Regelfall Kinder und Jugendliche, die aus dem Ausland nach Deutschland gezogen sind und oft schon höhere Schuljahre oder Berufsschulen besuchen möchten.

Die Einschuluntersuchung von Seiteneinsteigenden beinhaltet die Überprüfung des Impfstatus, die Untersuchung der Seh-und Hörfähigkeit, eine körperliche Untersuchung und soweit das Sprachverständnis es zulässt, eine Einschätzung/Untersuchung der geistigen und kognitiven Fähigkeiten.

Nach Meldung der zuständigen Schule an den Schulärztliche Dienst, werden die betreffenden Schüler/-innen von uns zur Untersuchung im Gesundheitsamt eingeladen.

Zur Untersuchung sind alle vorhandenen Informationen und ärztlichen Berichte über

- bereits durchgeführte Impfungen

- Krankheiten oder Behinderungen

- sowie der ausgefüllte Anamnesebogen (s.u.)

mitzubringen.

Bei schlechten Deutschkenntnissen ist es empfehlenswert einen Übersetzer mitzubringen.

Die Untersuchung findet im Gesundheitsamt Homberg, Hans-Scholl-Straße 1, 34576 Homberg (Efze), Gebäude 5, statt. Der genaue Termin wird in der Einladung bekannt gegeben.