Kreisstraße 4 zwischen Felsberg-Wolfershausen und der Einmündung der K 151 erhält neue Fahrbahndecke

Veröffentlicht am: 26.06.2019

Hessen Mobil – Straßen- und Verkehrsmanagement

Pressemitteilung

Bad Arolsen/Kassel, 26. Juni 2019

****************************************************************************************************

Kreisstraße 4 zwischen Felsberg-Wolfershausen und der Einmündung der K 151 erhält neue Fahrbahndecke  

Am 01. Juli 2019 beginnen Straßenbauarbeiten auf der Kreisstraße 4 zwischen dem Felsberger Stadtteil Wolfershausen und der Einmündung der K151 aus Richtung Guxhagen-Ellenberg.

Auf einer Länge von rd. 1,5 Km werden zunächst etwa 4 cm der vorhandenen Fahrbahnoberfläche abgefräst und anschließend ein neuer Aufbau, bestehend aus 4 cm Asphaltbeton und 6 cm Asphaltbinderschicht, eingebaut.

Einzelne Schadstellen werden darüber hinaus umfassender saniert.

Während der vorgesehenen Bauzeit vom 01.07.2019 bis voraussichtlich zum 16.08.2019 ist es erforderlich, die Kreisstraße für den Verkehr zu sperren. Die Vollsperrung ist aus Gründen der Sicherstellung der Arbeits- und der Verkehrssicherheit zwingend erforderlich

Es werden getrennte Umleitungen für den Lkw- und den Pkw-Verkehr ausgewiesen.

Die Umleitung für Pkw führt ab Wolfershausen über die K 5 über Neuenbrunslar und Altenbrunslar zur K 151 über Ellenberg zur K 4 in Ri. Breitenau bzw. umgekehrt

Für Lkw ist eine Umleitung ab Wolfershausen über die K 5 bis Haldorf und weiter über die L 3316 über Grifte und die L 3221 nach Breitenau und umgekehrt ausgewiesen.

Der Schwalm-Eder-Kreis investiert rd. 310.000 Euro für diese Baumaßnahme. Damit wird der  Erhalt des Kreisstraßennetzes sichergestellt.

Der Schwalm-Eder-Kreis und Hessen Mobil bitten alle Verkehrsteilnehmer um besondere Aufmerksamkeit und Verständnis für die notwendigen Arbeiten und die damit verbundenen Einschränkungen.

Mehr Informationen über Hessen Mobil unter www.mobil.hessen.de und unter www.verkehrsservice.hessen.de

Umleitung:

Umleitung K4 Bild: Hessenmobil

*******************************************************************************************************
Pressekontakt:
Horst Sinemus

Hessen Mobil
Straßen- und Verkehrsmanagement
- Büro der Regional Bevollmächtigten Nordhessen -

Große Allee 22
34454 Bad Arolsen

Tel:  0 56 91 / 8 93- 1 61
Fax: 0 56 91 / 8 93 - 1 70
EMail: horst.sinemus@mobil.hessen.de