Förderprogramm für den Bau- und Ausbau der Infrastruktur von Rad- und Wanderwegen im Schwalm-Eder-Kreis

Das Radfahren und Wandern im Schwalm-Eder-Kreis sind wichtige Komponenten des touristischen Angebots und gewinnen zunehmend an Relevanz. Die Wertschätzung unserer heimischen Naturlandschaft steigt und somit auch die Tendenz hin zur Naherholung der Menschen in unserem Landkreis.

Ein lückenlos ausgeschildertes, qualitativ hochwertiges Netz an Rad- und Wanderwegen steigert somit nicht nur den Aktivtourismus, sondern trägt zur Resilienz des Schwalm-Eder-Kreises als beliebter Lebens- und Wirtschaftsstandort bei.

Ein breites, abwechslungsreiches Netz an überregionalen und regionalen Radwegen, so wie Wander- und Premiumwanderwegen lässt sich bereits im gesamten Landkreis erkunden.

Um die entsprechende Infrastruktur hierfür zu erhalten, zu verbessern und stetig weiterzuentwickeln, auch im Hinblick auf die E-Mobilität in Form von Pedelecs und E-Bikes, unterstützt der Schwalm-Eder-Kreis den Bau- und Ausbau rum um die Rad- und Wanderwege seiner Städte und Gemeinden.

Mit einer Förderhöhe von 75 Prozent trägt der Schwalm-Eder-Kreis dazu bei, dass auch kostenintensivere Maßnahmen von den kreisangehörigen Städten und Gemeinden umgesetzt werden können.

Antragsberechtigt sind die Städte und Gemeinden des Schwalm-Eder-Kreises.

Selbstverständlich stehen wir Ihnen bei Fragen gern zur Verfügung. Ihre Ansprechpartnerin ist: Frau Susanne Asel

Verfügen Sie bereits über eine Bewilligung einer Förderung durch den Schwalm-Eder-Kreis (auch auf Grundlage der Richtlinie zur Förderung des Radwegebaus des Schwalm-Eder-Kreises aus 2018) und möchten eine Erhöhung beantragen, dann verwenden Sie bitte folgende Antragsformulare: