Eröffnungsbilanz

Eröffnungsbilanz











Zuständiger Fachbereich:

Kreisausschuss des Schwalm-Eder-Kreises, FB 11.1
Straße:
Parkstraße 6
PLZ/Ort:
34576 Homberg (Efze)

05681/775-155






Beschreibung:

Der Kreistag des Schwalm-Eder-Kreises hat in seiner Sitzung am 02. Juli 2007 die Führung der Haushaltswirtschaft ab 01.01.2008 nach den Grundsätzen der doppelten Buchführung sowie die entsprechende Änderung der Hauptsatzung beschlossen. Diese Umstellung erfolgte im Rahmen der bundesweiten Reform des öffentlichen Rechnungswesens, die mit Beschluss der Innenministerkonferenz (IMK) am 21.1.2003 begann und mit der Änderung der Hessischen Gemeindeordnung (HGO) vom 31. Januar 2005 sowie dem Erlass der Verordnung über die Aufstellung und Ausführung des Haushaltsplanes der Gemeinde mit doppelter Buchführung (GemHVO-Doppik) vom 02. April 2006 fortgesetzt wurde.

Gemäß § 114o in Verbindung mit 108 Absatz 3 HGO ist grundsätzlich zum 1. Januar 2009 eine Eröffnungsbilanz aufzustellen, in der die Vermögensgegenstände und Schulden mit ihren Werten unter Beachtung der Grundsätze ordnungsmäßiger Inventur vollständig aufzunehmen sind. Die Erstellung der Eröffnungsbilanz zu einem früheren Zeitpunkt ist möglich. Sie ist auf den 1. Januar des Haushaltsjahres zu erstellen, in dem die Umstellung auf die Haushaltswirtschaft nach den Grundsätzen der doppelten Buchführung erfolgt. Mit o. g. Beschluss wurde somit auch der Zeitpunkt für die Erstellung der Eröffnungsbilanz auf den 1. Januar 2008 festgelegt.

Wenn Sie die Eröffnungsbilanz des Schwalm-Eder-Kreis zum 01.01.2008 einsehen möchten, verwenden Sie bitte den folgenden Link.

Eröffnungsbilanz zum 01.01.2008